Warum bist Du lieber hier als woanders?

Alles, was ich über die Uckermark weiß, sind entweder Urlaubserfahrungen oder ich habe es im Internet gelesen. Nicht im Internet zu finden sind die Menschen, die dort leben. Ihre Lebensumstände, ihr Alltag. Ihre Geschichten möchte ich hier sammeln. In Podcasts, Texten, Fotografien. Wie ist es, dort zu wohnen und zu arbeiten? Taugt so ein Urlaubsort als Heimat? Das Projekt "Weiter Himmel" geht diesen Fragen nach. Wer mir etwas erzählen möchte: Bitte, nur zu! Wer eine gute Idee hat, mit wem ich unbedingt reden sollte: Sagt Bescheid! Ihr möchtet mitmachen? Ja, ihr dürft euch gerne selbst einladen. Ich freu mich!

WeiterHimmel 300

WH004 – Svea Weiß und Rainer Schmitt vom Kartenprojekt UckerMarker

Svea Weiß und Rainer Schmitt erarbeiten gemeinsam eine interaktive Landkarte der Uckermark. Den Orten auf der Karte werden Texte, Videos, Tonaufnahmen zugeordnet. Darin erzählen Menschen, die in der Uckermark leben, warum sie sich ausgerechnet dort zuhause fühlen. Aus all diesen Dokumenten soll ein lebendiges Bild der Uckermark und ihrer Bewohner entstehen. Kartenprojekt UckerMarker nennen Svea und Rainer ihre Idee. Überall auf ihrer Landkarte sollen am Ende Pins stecken, kleine Marker, die für schon erkundete Orte stehen. Weil darin Programmieraufwand steckt, weil insbesondere das Drehen und schneiden der Videos aufwändig ist, sammeln Svea und Rainer gerade Geld im Wege des crowdfunding ein.

Lungenheilstätten Hohenlychen

Zeitzonen.

Von 1902 bis 1945 bestanden die Heilanstalten Hohenlychen. Sie waren Reichssportsanatorium, Modekurort, Kriegslazarett. Nach 1945 wurde der Gebäudekomplex von den sowjetischen Streitkräften genutzt. Seit 1993 steht der größte Teil der Anlagen leer, trägt aber noch immer die Spuren all dieser Zeiten.

WeiterHimmel 300

WH003 – Silvio Moritz vom Investor Center Uckermark (ICU) in Schwedt

Ich fahre nach Schwedt. Aus der ländlich geprägten Uckermark hebt sich die Industriestadt Schwedt sichtbar ab. Dennoch wurde gerade von hier aus an einem sichtbaren Zeichen aller Uckermärker gearbeitet. Silvio Moritz, Geschäftsführer des Investor Center Uckermark, war maßgeblich daran beteiligt, die Regionalmarke Uckermark zu etablieren. Ich möchte wissen, wie die Regionalmarke entstanden ist und wie sie funktioniert.